Vorstand der SG Letter erkundet Marienwerder

Wanderleiter der SG Letter, Josef Schefczyk hat den diesjährigen Vorstandsausflug geplant und die Vorstandsmitglieder auf eine geschichtliche Reise in die Vergangenheit von Marienwerder begleitet.

Gute 6,1 km wurden bei Sonnenschein und 27 Grad zurückgelegt. Gestartet wurde am Leine-Stadion Richtung Wiesenweg. Weiter ging es durch den Hinüberschen Garten,  einer der ersten Landschaftsparks in Deutschland, vorbei am Hexenturm, weiter zum Mahnmal für die Zwangsarbeiter der VARTA-Akkumulatorenfabrik. Interessant waren auch die weiteren Stationen wie z. B.  das Kloster Marienwerder, der Garten mit Blumeninsel, zurzeit mit Seerosen auf dem Teich und die vielen Grünflächen und Waldabschnitte, die bei der Hitze ein wenig Schatten spendeten.

Ein gelungener Ausflug direkt vor der Haustür. Nach 2 Stunden konnten alle Vorstandsmitglieder sich bei gutem Essen stärken und ihren Akku wieder aufladen.

Kommentare sind geschlossen.