Tag des Sports: Update

Flyer-Rueckseite-TDS-2016_160609_final_mABuntes Programm für Groß und Klein mit Sportbühne, Erlebnisland für Kinder, Wassersportangebote und mehr!

 

Der Tag des Sports am Sonntag, 14. August 2016, in Letter bietet viele Attraktionen für Groß und Klein, an Land und zu Wasser! Ein buntes Sportprogramm mit Traditions- und Funsportarten rund um das Leinestadion der SG Letter 05 wartet auf das Publikum: Auf einer großen Bühne und in den umliegenden Sporthallen, Schwimmbad („Die Qualle“), Stadionfläche usw. haben die Vereine aus dem Umland und der Stadt Hannover die Möglichkeit sich mit ihren Angeboten darzustellen. Die Veranstalter freuen sich auf ein breites Publikum, von jung bis alt, aus der gesamten Region Hannover.

Niedersachsens Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, freut sich auf einen Tag mit viel Sport und Aktion.
„Am Tag des Sports wollen wir die Niedersachsen für aktiven Sport begeistern und den ein oder anderen sogar dazu bringen, selbst einmal wieder Sport zu treiben. Vor dem Hintergrund der im Sommer in Rio de Janeiro stattfindenden Olympischen und Paralympischen Spiele und getreu dem olympischen Gedanken „Dabei sein ist alles“ kann sich jeder beim „Tag des Sports“ in den klassischen Olympischen Disziplinen wie z. B. Laufen, Werfen und Springen ausprobieren. Daneben wird es aber auch andere Sportarten geben, die bei Olympia nicht im Programm, aber mindestens genauso attraktiv sind.“

Boris Pistorius
Minister für Inneres und Sport

Bubble-Soccer-TurnierZum bunten Programm gehört auch die Funsportart Bubble Soccer.

Im Rahmen der Veranstaltung laden die Organisatoren alle ab 16 Jahren zum Bubble Soccer-Turnier ein. Anmeldeschluss (verlängert) bis zum 5. August!

Wie beim Fußball ist das Ziel des Spiels den Ball mit dem Fuß ins gegnerische Tor zu schießen. Die Spieler stecken dabei bis zu den Knien in durchsichtigen mit Luft gefüllten Plastikbällen (Knautschzone), die eingesetzt werden können, um die anderen Spieler umzustoßen und den Ball zu erobern. Um das Verletzungsrisiko zu mindern, sollte jeder Teilnehmer mindestens 1,50 Meter, maximal 2,00 Meter groß sein. Die aufgeblasene Hülle der Bubbles verhindert dabei einen direkten Körperkontakt und minimiert somit die Gefahr, dass sich ein Teilnehmer verletzt. Gespielt wird im Modus vier gegen vier. Die Spieldauer beträgt acht Minuten. Einen festen Torwart gibt es beim Bubble Soccer nicht. Sportbegeisterte und Interessierte ab 16 Jahren können sich bis zum 5. August mit mindestens vier, maximal sieben weiteren Personen zum Turnier anmelden.

Mehr zum Thema unter sowie Anmeldung zum Bubble Soccer-Turnier:

www.sportregionhannover.de/de/sportentwicklung/veranstaltungen/tag-des-sports

 

Programminhalt_WassersportVereine und Fachverbände werden den Besuchern zeigen, was man im und auf dem Wasser machen kann. Wer möchte, der kann Wasserski im Leinestadion austesten und die „Qualle“, das Schwimmbad in Letter, lädt mit Tauchen, Kanufahren und Synchronschwimmen sogar mit gleich drei Wassersportangeboten zum Schnuppern und Verweilen ein. Tipp: Um 15 Uhr beginnt in der Qualle eine fantastische Wassershow mit Musik.

Beim „TAG DES SPORTS“ präsentiert sich auch die aufregende Vielfalt des Wassersports im Leinestadion sowie in der „Qualle“, dem Schwimmbad in Letter.

Das Leinestadion bietet nicht nur Attraktionen und Mitmachangebote auf Rasen und Sand.

Der Wasserskiclub Alfsee/Rieste e.V. gibt hier Einblicke ins Wassergleiten. Auf alle Interessierten warten ein 120 Kubikmeter Wasser in einem 40x6m-Becken mit mobiler Zugmaschine. Die Vereinsmitglieder stehen helfend und beratend zur Seite und freuen sich über jeden Interessierten, der sich informieren oder das Gleiten gleich selbst vor Ort ausprobieren möchte.

Im Schwimmbad Letter, „die Qualle“, präsentieren sich weitere Wassersportvereine mit einem attraktiven und vielseitigen Angebot.

Die Tauchschule Blue Water bietet über den Zeitraum der Veranstaltung „Schnuppertauchen“ an. Besucher sind herzlich eingeladen, ihre Badehose einzupacken und zusammen unter fachkundiger Anleitung des Blue Water Teams in die Tiefen des Qualle Bades einzutauchen.

Die Kanu-Gemeinschaft List e.V. (die „Kagels“) wird ihre Boote mitbringen. Wer also einmal das Becken im Qualle Bad mit einem Kanu befahren möchte, der sollte am Tag des Sports unbedingt die Badehose mitbringen und an den Paddel-Schnupperkursen der Kagels teilnehmen. Also, alle mit an Bord! Ahoi! Es wird spannend!

Ebenfalls ganz besondere Gäste im Qualle Bad sind die Synchronschwimmerinnen der SGS Hannover. Elf Sportlerinnen werden eines ihrer spektakulären Programme aufführen. Das heißt Eleganz, Kraft und Körperbeherrschung pur. Man sollte sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen, die Kunstschwimmerinnen aus der Hochburg des niedersächsischen Synchronschwimmens  einmal hautnah zu erleben.

Tipp: Um 15 Uhr beginnt in der Qualle eine fantastische Wassershow mit Musik.

 

Programminhalt_Kinder-stark-machenNeben Mitmachaktionen im Bereich Traditions- und Funsportarten für ältere Besucher über die z.T. bereits berichtet wurde, gibt‘s natürlich auch Attraktionen für die jüngeren Besucher.

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kommt mit ihrem „Kinder stark machen“-Erlebnisland!

Dort können die kleinen Festbesucher zeigen, was in ihnen steckt. Auf der Aktionsfläche können sie Menschenpyramiden bauen, über Feuerstangen springen oder ihr Gesangstalent beim „Kinder stark machen“-Song beweisen. Außerdem gibt es viele Spielstationen, die sich um die Begriffe Mut, Anerkennung und Teamgeist drehen. Für Eltern gibt es Informationen und Beratung, wie sie im Alltag ihre Kinder für ein suchtfreies Leben stärken können.

Kinder aufgepasst – hereinspaziert ins „Kinder stark machen“-Erlebnisland!

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) lädt ein ins „Kinder stark machen“-Erlebnisland. Dort erwartet euch jede Menge Spaß! An den Mitmachstationen wie dem Niedrigseilgarten oder dem Vertrauensparcours sowie auf der Spielbühne dreht sich alles um Vertrauen, Anerkennung, Mut, Miteinander, Gefühle und Vorbilder.

Diese sechs Begriffe seht ihr auch in unserem „Kinder stark machen“-Rätsel. Findet den richtigen Weg durch das Erlebnisland. Alle Buchstaben, die ihr auf dem Weg einsammelt, ergeben das Lösungswort. Bringt das ausgefüllte Rätsel am 14. August einfach mit und tauscht es im „Kinder stark machen“-Infozelt gegen eine kleine Überraschung ein.

 

 

Hintergrund:

Seit 2014 sucht das Ministerium für Inneres und Sport in Niedersachsen nach Sportbünden, die einen Tag rund um das Thema Sport, den „Tag des Sports“ organisieren. Der Regionssportbund und der Stadtsportbund Hannover haben sich gemeinsam um die diesjährige Ausrichtung beworben und richten nun in Kooperation mit der SG Letter 05 die vielseitige Sportveranstaltung rund um dessen Leinestadion aus.

Die Veranstaltung findet in Niedersachsen am 14.8. parallel an drei Standorten statt. Rund um das Leinestadion der SG Letter 05 (Nico-Flatau-Platz, 30926 Seelze) wird es von 10 bis 17 Uhr ein bunt gemischtes Programm geben. Auf einer großen Bühne und in den umliegenden Sporthallen, Schwimmbad, Stadionfläche usw. stellen die Vereine aus dem Umland und der Stadt Hannover die Möglichkeit sich mit ihren Angeboten dar und laden zum Kennenlernen und Mitmachen ein

Die Veranstalter freuen sich auf ein breites Publikum, von jung bis alt, aus der gesamten Region Hannover und auf den Ministerpräsidenten Stephan Weil, der sich zur offiziellen Eröffnung um 10:30 Uhr angemeldet hat und diese persönlich vornehmen wird.

Über weitere Inhalte informieren die Organisatoren über die

Homepage der SportRegion:

www.sportregionhannover.de/de/sportentwicklung/veranstaltungen/tag-des-sports

Kommentare sind geschlossen.