Seniorenstammtisch bei der SG – Ausgebucht, nichts geht mehr!

Seniorenstammtisch2016gRestlos ausgebucht, war auch diesmal der 29.Seniorenstammtisch der SG Letter 05.

Mit über 60 Teilnehmern war der Clubraum am Donnerstag wieder restlos überfüllt.

Eingeladen zu den Stammtischgesprächen hatte Sozialwart Aloys Möller und musste leider einigen Interessenten absagen. Acht Angemeldete standen noch auf der Warteliste.

 

Klaus Günther, noch amtierender Vereinsvorsitzender der Sportgemeinschaft Letter 05, begrüßte die Herren und ließ das letzte halbe Jahr der SG Revue passieren. Er erzählte den Herren, dass zum ersten Mal auch ihre Frauen eingeladen worden seien zum ersten Seniorinnen Stammtisch, der am 25. Oktober 2016 stattfand. Auch dieser war mit 60 Teilnehmerinnen ausgebucht und wird in jedem Fall wiederholt.

 

Günther setzte seinen Bericht fort und erwähnte, dass die Turnerriege der SG am 21. Juni eine Turngruppe aus Ollerrup zu Besuch hatte und sich auf dem Tag des Sports im Leinestadion auf der Bühne zeigte. Die Halle war auch am 18. September 2016 in Letter voll, als die Turnabteilung ihre Sportschau demonstrierte.

Richtig Kilometer gemacht hatten die Schwimmer beim 24-Stunden Schwimmen. Die Nordsee war das Ziel, zumindest Kilometer technisch. Das Meer erreichten die Bürger aus Seelze und Mitglieder der Schwimmsparte aus Letter gemeinsam.

Günther merkte an, dass die A-Jugend von Hannover 96 im Leinestadion trainiert und dass die Nationalmannschaft von Nord-Irland vor dem Länderspiel gegen Deutschland zu Gast im Stadion war.

Richtig Furore machte die Laufpass-Aktion, das Projekt des ehemaligen FSJ ler Christian Holzbrecher. Hier erntete die SG für ihre Arbeit die „Sterne des Sports“, die Klaus stolz präsentierte. Ein Preis der das besondere Engangement des Sports belohnt. „Sogar der Fernsehsender SAT 1 berichtete von unserem Projekt“, klärte Günther die Anwesenden auf. Der große bronzene Stern war zudem mit einem Preisgeld von 1500 € dotiert wurden. Bei der Verleihung des silbernen Sterns am 8.11. landetete die SG mit der Laufpass-Aktion auf dem dritten Platz und wurden Nominiert für den Publikumspreis. Insgesamt eine super Aktion mit großem Öffentlichkeitsauftritt für die SG. Die Sternchen stehen nun in einer Vitrine in der Geschäftsstelle und werden in Ehren gehalten.

Seniorenstammtisch2016h„Die Sportgutscheine wurden ausgegeben diesmal nicht nur an die Erstklässler, sondern auch an alle 5. Klässler, die schon fleißig die Angebote des Vereins testen!“, resümierte Günther. Dann gab er noch einen kurzen Ausblick auf die kommenden Aktionen des Vereins, wie die Klausurtagung, dem Rendevous der Besten, das am 11. März 2017 in Letter stattfindet. Die SG hatte sich darum beworben und bekam nun den Zuschlag. Hier werden wieder Hunderte Zuschauer erwartet bei den Turnern, die nun fleißig üben, um einen guten Auftritt hinzulegen. Die Show ist in jedem Fall sehenswert. Den Termin solle man sich vormerken, meinte Günther und gab das Wort an den Sozialwart. Der freute sich , dass er den Spendentopf vom letzten Stammtisch diesmal an die Schwimmer weiter reichen konnte. Die waren mit einer kleinen Delegation vor Ort, stellvertretend für die Sparte von den jüngsten Wettkampfteilnehmern zu den erfolgreichsten Jugendlichen der Abteilung. Maximilian Schweb entdeckte scheinbar beim 24-Stunden Schwimmen seine Leidenschaft für die Langstrecke. Er allein überwand 23,6 Km im Quallebad und brachte das Teilnehmerfeld weiter an die Nordsee und erntete ordentlich anerkennenden Applaus von der Senioren. Dennis Tepfer konnte im Stadionbad bei den Landesmeisterschaften einen weiteren Sieg im Freistil einfahren. Mit seiner Zeit 59,91 Sek auf Hundert Meter beeindruckte er die Jury und auch die Teilnehmer des Stammtischs. Nach so vielen Erzählungen und Berichterstattungen hatten alle Hunger und freuten sich auf die Schlachteplatte, die diesmal die Firma Jende gespendet hatte. Gut gestärkt waren die Senioren dann schnell im Gespräch und tauschten Informationen aus und Mann brachte sich bis in den späten Abend hinein auf den neusten Stand.Wiederholung des Stammtischs ist dann im April 2017 geplant.

Kommentare sind geschlossen.