Jahreshauptversammlung am Montag, 22. Februar

Am Montag, 22. Februar 2016, findet um 19:30 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung der SG Letter 05 statt. Der Vorstand der SG Letter 05 lädt alle Mitglieder über 16 Jahre in das Forum des Georg-Büchner-Gymnasiums in Letter ein.

Wir möchten Euch darauf hinweisen, dass ein Antrag zur JHV fristgerecht eingereicht wurde (> Antrag zur besonderen Ehrung). Weitere Anträge sind nicht eingegangen. Aus diesem Grund wird die finale/endgültige Tagesordnung anders aussehen, als die bislang bekannte. Nachstehend findet Ihr die endgültige Tagesordnung:

 

(endgültige) Tagesordnung

1) Eröffnung und Begrüßung
2) Genehmigung der Tagesordnung
3) Wahl eines Versammlungsleiters
4) Grußworte
5) Ehrungen
6) Genehmigung des Protokolls der JHV 2015
7) Berichte
a) des Vorsitzenden
b) des Kassenwartes
c) der Abteilungen (liegen schriftlich vor)
d) der Kassenprüfer
8) Aussprache zu den Berichten
9) Entlastung des Vorstandes
10) Wahlen:
a) des ersten stellv. Vorsitzenden
b) des Kassenwartes
c) des Pressewartes
d) des stellv. Schriftwartes
e) des Sportwartes
f) der Kassenprüfer
11) Vorstellen der von den Abteilungen gewählten Abteilungsleiter u. des durch die Jugendversammlung gewählten Jugendwartes
12) Genehmigung des Haushaltsplanes 2016
13) Satzungsänderung
14) Anträge
a) Beschlussfassung zur besonderen Ehrung
15) Verschiedenes

Einladung zur JHV 2016 (endgültig)

 

Satzungsänderung zur Jahreshauptversammlung

§ 2 Abs. 1 bisher
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar die Pflege und selbstlose Förderung des Amateursports.

§ 2 Abs. 1 neu
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Er ist selbstlos tätig. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung des (Amateur-) Sports.

§ 11 Abs. 2 bisher
Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der Vorsitzende, der 1. stellvertretende Vorsitzende, der 2. stellvertretende Vorsitzende und der Kassenwart. Jeweils zwei von ihnen vertreten gemeinschaftlich. Vereinsinterne Regelungen dürfen die stellvertretenden Vorsitzenden nur bei Verhinderung des Vorsitzenden treffen.

§ 11 Abs. 2 neu
Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der Vorsitzende, der 1. stellvertretende Vorsitzende, der 2. stellvertretende Vorsitzende und der Kassenwart. Jedes Vorstandsmitglied ist alleinvertretungsberechtigt. Vereinsinterne Regelungen dürfen die stellvertretenden Vorsitzenden nur bei Verhinderung des Vorsitzenden treffen.

Kommentare sind geschlossen.