10.850 Euro für die SG Letter 05: Nun geht allen bald ein Licht auf

Vertreter von 37 Vereinen, darunter auch die SG Letter 05, erhielten am 4. März 2020 die Bewilligung für ihre 40 eingereichten Maßnahmen zur Bestandssicherung ihrer Sportstätten für das Baujahr 2020.

Britta Scherbanowitz, die Vorsitzende der SG, und Geschäftsstellenleiterin Britta Klaus durften im Rahmen einer Feierstunde in den Räumlichkeiten der Schützengesellschaft Aligse (Lehrte) vom Regionssportbund Hannover symbolisch ihren Scheck mit den bewilligten Fördersumme in Höhe von 10.850 Euro in Empfang nehmen.
„Wir haben das Geld eingeplant für die Flutlichtanlage auf dem D-Platz im Leinestadion und die Umstellung auf LED. Da geht uns ein Licht auf! Mit so einer hohen Summer als Zuwendung kommen wir unserem Ziel einen großen Schritt näher“, betonte Britta Scherbanowitz und zeigte sich hocherfreut!
Insgesamt haben für dieses Baujahr 47 Vereine 51 Anträge gestellt. Diese Maßnahmen mit Gesamtkosten von 1.692.884 Euro werden mit insgesamt 348.258 Euro aus dem Förderprogramm Sportstättenbau über die Richtlinie des LandesSportBundes Niedersachsen aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen bezuschusst.
Die übrigen zehn Vereine mit ihren elf Anträgen und Gesamtkosten über insgesamt 4.588.681 Euro werden aus dem Sonderfördertopf der Landesregierung und seinem Ministerium für Inneres und Sport bezuschusst.

Kommentare sind geschlossen.