1. Beach Runner Camp der SG voller Erfolg

Am Sonnabend, den 7. Mai 2022 fand in Letter im Leinestadion auf der Beachanlage und auf dem angrenzendem Fußballfeld das erste Beach Runner Camp der SG Letter 05 statt. Kinder in Bewegung bringen war Ziel dieser vom LandesSportBund (LSB) geförderten Aktion.

Das Land Niedersachsen hat das Aktionsprogramm „Startklar in die Zukunft“ aufgelegt zur Förderung der Stärkung von Kinder und Jugendaktivitäten z.B. Bewegungscamps, die Mittel hierfür stellt der LSB zur Verfügung. Darum fühlte sich auch die kleine Volleyballabteilung des größten Seelzer Vereins ermutigt, ein Bewegungscamp für Kinder Sportübergreifend vorzubereiten und durchzuführen. Das junge Organisationsteam der Volleyballabteilung im Alter von 13 bis 16 Jahren planten drei Monate lang die Aktion. Organisierten die Plakat Erstellung, fertigten Urkunden an, bereiteten den Programmablauf vor, verteilten die Flyer und bestellten Preise für die geplanten 30 teilnehmenden Kinder und gingen am Freitag auch einkaufen, denn es sollte Hotdogs geben.

Die SG Letter 05 stellte Material und Hütte für das Bewegungscamp zur Verfügung, das erleichterte die Essensausgabe ungemein.

Fsj ler Kevin Schröder rührte am Freitag in der Grundschule in Letter noch mal ordentlich die Werbetrommel, so dass am Veranstaltungstag noch zahlreiche Kinder ohne Anmeldung zur Beachanlage kamen. Keiner wurde abgewiesen, sondern durfte direkt mit machen bei Aufwärmspielen und Laufübungen. Nach einer Stunde Spiel und Spaß erfolgte auf der Beachanlage der Umbau. Das Netz wurde für Aufschlagspiele aufgebaut, sehr zur Freude des Volleyballnachwuchses von denen auch einige vor Ort waren. Eine Stunde lang gab es Übungen aus dem Bereich Handball und Volleyball.

Schröder unterstützte die Abteilung an dem Tag tatkräftig. Er hatte nicht nur beim Aufbau zu helfen, sondern sprang auch beim Ballini Training der Volleyballabteilung ein und half nach der Mittagspause Co-Trainer Maximilian Rieger bei den Soccer Übungen auf dem B-Platz.

Unterdessen bauten die restlichen Helfer schon mal alles auf für die Urkundenausgaben, und starteten mit dem Aufräumen. Denn nach den Wettkampfspielen waren die vier Stunden auch schon um, die Zeit verging wie im Flug.

„Und wann findet das nächste Beach Runner Camp statt?“ fragte ein Junge bei der Urkundenausgabe und Preisübergabe.

 „Das war ein einmaliges Angebot, um Euch Kinder in Bewegung zu bringen“, merkte Jugendverantwortliche Jessika Zimmermann von der Abteilung Volleyball schmunzelnd an und ermutigte die 30 Kinder nun in den Sportverein zu kommen. „Probiert  gern eins von unseren über 30 Sportangeboten aus“, forderte Zimmermann die Kinder auf. „Ihr könnt zum Beispiel zum Fußball, Handball zum Volleyball oder Tischtennis kommen oder schwimmen oder Abenteuerturnen testen. Schaut einfach mal auf unsere Homepage!“

Dann kamen die Eltern und holten ihren glücklich dreinschauenden Nachwuchs wieder ab und bedankten sich bei dem jungen Organisationsteam die an dem Tag wirklich alle Wünsche erfüllten. Jessika Zimmermann bedankte sich noch bei der Abteilung Fußball für die Bereitstellung von Übungsmaterialien und auch beim Nordwestdeutschen Volleyball Verband für die Ausleihe der leichten Kinderbälle. „Leider müssen wir einen davon als verloren melden“, bedauert Zimmermann. Ein Kind war etwas übermotiviert und schoss diesen über den Zaun zum Ententeich. Die darauf eingeleitete Ballsuche endete erfolglos.

Kommentare sind geschlossen.