Kraftsport für Senioren wieder im Angebot bei der SG Letter 05

“Die Betreuung hier beim Kraftsport ist einfach super“, erklärt Ehrenvorsitzender und Teilnehmer Klaus Günther auf Nachfrage und erzählt, das gleich drei Übungsleiter vor Ort seien, die sich die Aufgaben teilen. “Ich bin gern hier, da ich mich in angenehmer Gesellschaft betätigen kann!“, teilt Günther zufrieden mit.

In der Tat, wer zum Kraftsport für Senioren kommt, befindet sich in guter Gesellschaft. Übungsleiter und ehemaliger Sportlehrer Peter Brehm, der selbst schon seinen  80. Geburtstag feierte, ist überzeugt das Kraftsport im Alter besonders wichtig ist zu Zeiten des altersbedingten Muskelabbaus und leitet trotz durchlebter Krankheit die Gruppen souverän durchs Training. Brehm nimmt diesmal Vorbildfunktion ein und setzt mutig und tapfer ein Zeichen, wie es gehen kann,  mit dem Motto “Nicht aufgeben, dran bleiben!“
Die Sportgemeinschaft Letter O5 bietet bereits zum 8. Mal seit Ende Oktober immer mittwochs das Fitness-Training speziell für Senioren an.  Aufgrund der großen Nachfrage haben sich die Betreuer dafür entschieden, in zwei Gruppen zu trainieren. Der Kraftraum im Vereinsgebäude im Leinestadion in Letter bietet Platz für 12 Teilnehmer. Die Gruppe I startet um 17 Uhr im UG des Clubheims am Nico-Flatau- Platz in Letter und ist voll. Im Anschluss an das Training beginnt um 18 Uhr die zweite Gruppe.
Das Training startet jeweils mit gymnastischen Kraftübungen. Auf dem Programm steht Training mit Kurzhanteln und das Training an  Geräten als Zirkeltraining. Die individuelle Betreuung jedes Einzelnen ist bei der SG aufgrund der Gruppengröße gewährleistet.
Bis März 2019 haben Senioren noch Möglichkeiten Kraftsport zu machen. Für Fragen steht Kursleiter Peter Brehm unter der Telefonnummer 05131-51139 zur Verfügung.