Jeder Einkauf zählte – SG profitiert!

„Das hat sich gewiss gelohnt für die SG Letter 05!“, frohlockt Britta Scherbanowitz, Vorsitzende der Sportgemeinschaft Letter 05, die am Giving Friday zusammen mit dem FSJ’ler Jonas Giebel und der Geschäftsstellenleiterin Britta Klaus beim Drogeriemarkt dm in Seelze den Infostand betreute. Sie freute sich über die zahlreichen Kunden, die ihren Einkauf tätigten, denn jeder Einkauf zählte. 5 % der Tageseinnahmen wird dm an gemeinnützige Projekte in der Region spenden und diesmal geht das Geld an die SG Letter 05 für die Jugendarbeit im Verein. Wie viel es sein wird, ist noch nicht ausgezählt.

„Es waren diesmal wirklich viele da!“ betonte die dm-Filialleiterin Sarah Wolf erfreut, „und das schon um 7 Uhr, als wir mit dem Verräumen der Waren noch beschäftigt waren!“

2017 rief dm zum ersten Mal unter dem Motto #givingisthenewblack den Giving Friday aus. An diesem Freitag, dem sogenannten „Black Friday“ locken Händler mit speziellen Rabatten. dm drehte den Gedanken um und stellte das Geben in den Vordergrund – dank der Kunden, die an diesem Tag einkauften gingen fünf Prozent des Tagesumsatzes an gemeinnützige Projekte. Die Aktion war 2017 ein großer Erfolg über eine Million Euro kamen zusammen. So entstand schon im letzten Jahr unter dem Motto #givingisthenewblack die Idee zu einem ganz besonderen Tag dem „Giving Friday“.

Am Samstagmorgen überreichten nun Filialleiterin Sarah Wolf und Venice Zimmermann der SG Letter 05 den obligatorischen Scheck, der in Kürze noch mit Ziffern bestückt wird. Stellvertretend für alle Jugendlichen des Vereins kamen Kinder der U12 aus der Abteilung Volleyball zur Übergabe und freuten sich schon mal über die Ballons, die sie mitnehmen durften.

Clubchefin Scherbanowitz ist schon sehr gespannt, wie hoch die Spende sein wird. „Wir machen uns dann Gedanken darüber, in welcher Form wir die Jugend der SG unterstützen werden!“ Die SG hat knapp 1800 Mitglieder, darunter sind zur Zeit 728 Kinder und Jugendliche in neun Abteilungen – mit mehr als 30 Sportangeboten ist Seelzes größtem Verein sportlich aktiv. Bedarf ist überall, sei es an Sport- oder Spielgeräten oder an Materialien. Auch Jugendleiterausbildungen kosten Geld und die vielen Projekte, die die SG Letter 05 hat, wie Kinderfasching, Sportabzeichenaktion, Ostereisuche, Weihnachtsfeier für die Kleinsten, Obolus für den Schützenausmarsch, Freizeiten, Ausflüge, Veranstaltungen und Feste. Jugendarbeit kostet einfach Geld. Darum freut sich der Verein über jede Zuwendung für Kinder. „Eine tolle Aktion für die Menschen!“ findet Britta Scherbanowitz, Vorsitzende der Sportgemeinschaft Letter 05, und sagt Dankeschön allen Einkäufern, die uns an diesem Tag unterstützen mit der Aktion „ Gemeinsam helfen!“